3. Stifel-Festspiele

Kartenvorverkauf läuft

Im diesjährigen Stifelstück „Stiefels Formel“ befinden wir uns im alten Jena, wo Stiefel nach seiner Apokalypse -Verkündung in Lochau (im alten Annaburg) nun als Professor an der Universität Mathematik unterrichtet und auf der Suche nach „Der Formel“ ist.
Ebenfalls zur Universität zieht es die angehenden Studenten Hans und Marie mit ihren Freunden Michael und Liese. Erstere wollen sich als Studenten in der Jenaer Universität einschreiben. Doch Frauen dürfen nicht studieren. So muss Marie sich als Junge namens „Martin“ verkleiden.
Aber auch alte Bekannte aus Lochau suchen Stifel in Jena. So treten dort in Erscheinung: Susanne, Hildes Schwester Agathe und Sophie sowie Kaspar, der Schankwirt und seine Frau Barbara. Dann erscheint auch noch der Maler Cranach. Das Durcheinander wird aber erst komplett, als auch noch Stifels Frau Gertrud unangekündigt auftaucht. Alle Lochauer Bürger haben noch eine Rechnung mit Stifel offen, die sie zur Immatrikulationsfeier (der Feier, bei dem neue Studenten in die Universität aufgenommen werden) begleichen wollen.
In der Zwischenzeit haben Hans und Marie sich als Studenten eingeschrieben, doch Marie wird als Mädchen enttarnt. Damit Marie aber trotzdem an der Universität bleiben kann, schmieden die Freunde einen Plan. Stifel soll davon überzeugt werden, auch Frauen zum Studium zuzulassen. Die Verwirrungen sind vorprogrammiert.

Freuen Sie sich mit uns auf eine unhistorische Komödie in 3 Akten vom Regisseur Markus Schuliers.

zur Startseite

 

Stadtverwaltung Annaburg
Öffnungszeiten

Rathaus Annaburg

Di

09 - 12 Uhr

13 -15 Uhr

Do

09 - 12 Uhr

13 - 18 Uhr

Außenstelle Prettin,
Hohe Straße 18

Mi

09 - 12 Uhr

13 - 18 Uhr

Fon: 035385 702-0

Bereitschaftsdienst der Stadtverwaltung

0172 7950325

Hinweise

Elbfähre Prettin-Dommitzsch

Elbfähre in Betrieb

 Status: In Betrieb
 (LKWs bis 20 t)

 Details

Städtebund "Elbe-Elsteraue"

 

GoogleMap, Openstreetmap, Landesvermessungsamt

Karten