Die freiwillige Feuerwehr informiert!

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,
ich möchte Sie in diesem kurzen aber doch sehr ausführlichen Artikel mal über die Rauchmelderpflicht aufklären.
Der Sinn oder Unsinn einer gesetzliche Rauchmelderpflicht wird viel diskutiert. Eines jedoch ist sicher, Rauchmelder retten Leben!
Im Falle eines Brandes bekommen Sie die Chance, Ihr eigenes Leben und das Ihrer Familie zu retten.
Die Statistiken zeigen deutlich, dass Rauchmelder Menschenleben retten! Rund 500 Menschen sterben jährlich immer noch an den Folgen eines Brandes – das sind 500 zu viel! Der Großteil der Opfer erliegt bereits nach wenigen Minuten den giftigen Rauchgasen. Tückisch, denn im Schlaf nehmen wir diese Gefahr nicht wahr, da unser Geruchssinn abgeschaltet ist. Genau an dieser Stelle übernehmen die kleinen Rauchmelder unsere fehlende Sinneswahrnehmung.

Deshalb mein Fazit: Befriedigen Sie das Schutzbedürfnis Ihrer Familie, denn Rauchmelder retten Leben!

Rauchmelderpflicht Sachsen-Anhalt Kurzfassung

  • seit 21. Dezember 2009
  • für alle Wohnungen
  • Übergangsfrist für Bestandsbauten vor dem 21.12.2009 bis 31.12.2015
  • mindestens je 1 Rauchmelder für Kinderzimmer, Schlafzimmer und Flure, die als Fluchtweg dienen
  • Regelung in der Bauordnung des Landes Sachsen-Anhalt unter § 47 Abs. 4.

Die Rauchmelderpflicht in Sachsen-Anhalt im Detail

  • Sachsen-Anhalt führte am 21. Dezember 2009 die Rauchmelderpflicht ein.
  • Die Rauchmelderpflicht Sachsen-Anhalt bezieht sich auch sofort auf Neubauten und Bestandsbauten.

Rauchmelderpflicht Sachsen-Anhalt gilt für diese Wohnungen:

  • alle Neubauten seit dem 21. Dezember 2009
  • alle Bestandswohnungen – diese müssen bis spätestens 31.12.2015 mit Rauchmeldern nachgerüstet werden.

Wie viele Rauchmelder sind pro Wohnung nötig?

  • Die Anzahl der Rauchmelder ist in der Bauordnung des Landes Sachsen-Anhalt geregelt.
  • Jedes Schlafzimmer, jedes Kinderzimmer und jeder Flur, der als Rettungsweg aus Aufenthaltsräumen dient, muss jeweils mit einem Rauchmelder ausgestattet werden.
  • Eine Wohnung mit einem Flur, von dem 3 Kinderzimmer und ein Schlafzimmer abgehen benötigt also mindestens 5 Rauchmelder.

Wer muss die Rauchmelder anbringen und warten?

  • Die Verantwortlichkeit für den Einbau und die Sicherstellung des Betriebes der Rauchmelder ist ist in der Verordnung zur Rauchmelderpflicht Sachsen-Anhalt nicht geregelt. Die Landesbauordnung richtet sich dann an die Eigentümer.
  • Damit sind die Eigentümer für die Ausstattung(Montage) und die Sicherstellung der Betriebsbereitschaft(Wartung) verantwortlich und damit auch in der Haftung.

Wo ist die Rauchmelderpflicht Sachsen-Anhalt geregelt?

  • Geregelt ist die Rauchmelderpflicht in der Bauordnung des Landes Sachsen-Anhalt unter § 47 Abs. 4.

Tun Sie etwas für die Sicherheit Ihrer Familie. Nutzen Sie im häuslichen Bereich Rauchmelder als ein lebensrettendes Frühwarnsystem.

David Burkhardt
Stellv. Stadtwehrleiter Annaburg

zur Startseite