Städtische Betriebe Annaburg

Mit der Veröffentlichung der neuen Eigenbetriebssatzung im letzten Amtsblatt sind nun die Aufgabenbereiche der Stadt Annaburg Abwasser, Wohnungswirtschaft, Bauhof, Touristenzentrum, Fähre und Photovoltaik im Eigenbetrieb zusammengefasst. Aufgrund der Erweiterung der Aufgabenstellungen wurde damit der Eigenbetrieb in „Städtische Betriebe Annaburg“ umbenannt.

Aus der Zusammenlegung der Aufgabenbereiche ergeben sich einige Veränderungen. Der Sitz des Eigenbetriebs befindet sich im OT Prettin, Hohe Straße 18, 06925 Annaburg. Der Eigenbetrieb hat in Prettin die folgenden Öffnungszeiten:

am Montag: 9 Uhr - 12 Uhr und 13 Uhr - 15 Uhr
am Mittwoch: 9 Uhr – 12 Uhr und 13 Uhr – 18 Uhr

Der Eigenbetrieb hat zusätzlich eine Sprechzeit im Rathaus Annaburg jeweils am Donnerstag zu den bekannten Öffnungszeiten eingerichtet. Für Fragen, die insbesondere Abwasser und die Wohnungen betreffen, wird Frau Schulze als Mitarbeiter des Eigenbetriebs Ansprechpartner sein.
Für die Aufgaben des Eigenbetriebs und der Stadt Annaburg wird nach
Dienstschluss ab sofort ein gemeinsamer Bereitschaftsdienst unter der bekannten Nummer: 01 72/7 95 03 25 vorgehalten.
Eine weitreichende Neuerung betrifft den Aufgabenbereich Abwasser. Ergebnis eines europaweiten Ausschreibungsverfahrens ist, dass die Kläranlagen Annaburg und Prettin sowie das gesamten Kanalnetz der Stadt Annaburg und der Ortsteile von einem neuen Betriebsführer geführt werden. Ab dem 01. April 2015 ist die MIDEWA Wasserversorgungsgesellschaft Mitteldeutschland GmbH in Merseburg Technischer Betriebsführer für die Schmutzwasseranlagen der Stadt Annaburg.

Silke Schneider
Betriebsleiterin