Liebe Besucherinnen und Besucher,

der Förderverein Schloss und Gedenkstätte Lichtenburg e.V. bedankt sich herzlich für Ihr reges Interesse an der Eröffnung der Ausstellung „Wir wollen freie Menschen sein! Der DDR-Volksaufstand vom 17. Juni 1953“.

Die Ausstellung der Stiftung Aufarbeitung der SED-Diktatur zeigt auf 20 Tafeln, wie sich der zunächst räumlich begrenzte Protest der Berliner Bauarbeiter zum landesweiten Aufstand entwickelte, benennt seine Ursachen und Wirkungen und lässt ebenso die Reaktionen des Westens sowie den Umgang mit der Erinnerung an die Ereignisse nicht Außen vor. Ebenso werden die Massendemonstrationen in verschiedenen Regionen der DDR dezidiert geschildert, wobei auch die Bauernproteste im damaligen Kreis Jessen Erwähnung finden.

Gern würden wir Sie zum begleitenden Vortrag von Thomas Meinhof, dem Pfarrer der Kirchengemeinde Seyda,

„Der 17. Juni 1953 im Seydaer Pfarrhaus“ am Donnerstag den 4. Juli um 19.00 Uhr

im Seminarraum der Gedenkstätte Lichtenburg erneut begrüßen.

Die Ausstellung steht Besuchern noch bis zum 30. Juni 2013 zu den Öffnungszeiten des Museums für einen Besuch offen.

Förderverein Schloss und Gedenkstätte Lichtenburg e.V.
An der Lichtenburg 1, 06925 Annaburg/ OT Prettin
Tel.: 03 53 86/ 61 90.50  

zur Startseite