38. Amtshauskonzert

Wir laden recht herzlich zu diesem Konzert am Sonntag,
dem 18. März 2012 um 17.00 Uhr,
in das Amtshaus Annaburg, Markt 2 ein.

Es musiziert

“Victors MusicAtelier” Das Trio

Victor Bolgov               Akkordeon, Klavier
Dimitry Nesterenko      Bariton
Marko Munjin              Kontrabass

Werke von Luigi Denza, Robert Schumann, Peter Tschajkowski, Alexandr Varlamov, Richard Wagner, Gaetano Donizetti, F. Paolo Tosti, Richard Strauß, Astor Piazzolla, Victor Vlasov, und Richard Galliano.

Victors MusicAtelier ist ein Projekt von Victor Bolgov, das Ende 2011 als Idee geboren ist. Darin sind verschiedene Musiker mit einbezogen, mit denen im Laufe der Studienjahre Victor besondere künstlerische und freundschaftliche Verhältnisse aufgebaut hat. Es wird in verschiedenen Kombinationen, Stilen und Klangfarben musiziert. Für weitere Infos bitte unter info(at)victors-musicatelier.com kontaktieren.

Dmitry Nesterenko

Dimitry Nesterenko wurde in Novosibirsk (Russland) geboren. Seine ersten musikalischen Erfahrungen sammelte Dimitry an der dortigen Musikschule, wo er mit Klavier und Chorgesang angefangen hat. 2002 ging Dimitry mit seinen Eltern nach Deutschland (Hannover), wo er seit 2004 ein Frühstudium an dem Institut zur Früh-Förderung musikalisch Hochbegabter (IFF) gemacht hat, und seit 2006 an der HMT Hannover bei Prof. Faulstich und Prof. Pelker Gesang studierte. 2006 machte Dimitry auch sein Abitur in der Goetheschule.
Während seines Aufenthalts in Deutschland hat Dimitry an mehreren Gesangs-Wettbewerben und Meisterkursen erfolgreich teilgenommen. Unter anderem erhielt er zweifach den ersten Preis bei „Jugend musiziert“ in der Kategorie Gesang-Solo. Er ist Gewinner des Hauptpreises im Duett mit seinem Bruder Artem beim internationalen Gesangswettbewerb „Roza wetrow“ sowie beim internationalen Gesangswettbewerb in Odessa (Ukraine). Er besuchte die Meisterkurse im Gesang bei Christian Vogel, Sabine Ritterbusch, Gudrun Volkert, zahlreiche Solo-und Duett-Konzerte mit Oratorien, Liedern und Opernarien.
2010 studierte Dimitry 2 Semester Operngesang in der Opernschule in Karlsruhe bei Prof. Friedemann Röhlig.
Zurzeit wohnt Dimitry in Berlin und studiert an der UdK Berlin bei Prof. Facini. Dimitry ist Stipendiat der Förderung „Live Music Now“, sowie der „Bosch Jugendhilfe“.

Marko Munjin

Marko Munjin ist in Zagreb (Kroatien) geboren. Nach dem Abitur entschloss er sich zuerst für ein Jurastudium an der Universität in Zagreb, welches er 2005 erfolgreich abgeschlossen hat. Danach widmete er sich ganz der Musik zu. Zu seinen musikalischen Ausbildungsstätten gehören Musikschule Rock Akademija in Zagreb, wo er mit Gitarrenunterricht angefangen hat, Musikmittelschule «P. Markovac», die er mit Auszeichnung beendete, Hannoversche Hochschule für Musik und Theater (Klasse Prof. Peter Pühn und später Prof. Ekkehard Beringer), die er 2010 mit Diplom abgeschlossen hat. Am Prager Konservatorium gastierte er ein Jahr lang in der Klasse von Prof. Tomas Vybiral. Seit 2010 gewinnt Jazz an Markos Aufmerksamkeit und er macht es zu seiner Ausbildung zuerst bei Detlev Beier und dann bei Kilian Alberti.
Marko wirkte bei verschiedenen Bands als Kontrabassist, E-Bassist und E-Gitarrist (Rock, Jazz, Pop, Chansons und Volksmusik) mit. Er hat in und mit verschiedenen Orchestern europaweit gearbeitet, u.a. Orchester des Theaters „Komedija“ (Zagreb), „Symfonický orchestr Prahy 8“, Kammerorchester "Far Musica", Kammerorchester "Berg", Junge Philharmonie Prag, Westtschechische Philharmonie, Göttinger Symphonie Orchester, Junges Schostakowitsch-Ensemble, Ensemble „Integrales“ beim Schleswig-Holstein Festival, Camerata Medica Göttingen, Westphälische Kammerphilharmonie, Kammerorchester Hannover, Piazzolla Quintett Hannover.
Seit 2008 arbeitet er im Philharmonic Volkswagen Orchestra in Wolfsburg und ist als Kontrabasslehrer an zahlreichen Musikschulen in Niedersachsen tätig.

Victor Bolgov

Victor Bolgov, geboren in Chisinau (Moldawien), bekam seinen ersten Musikunterricht mit 6 Jahren. Angefangen mit Chor, nahm er bald auch Akkordeon-und später Klavierunterricht auf. Nach Beenden des Theater-Gymnasiums und des staatlichen Liceums, fuhr er seine musikalische Ausbildung beim staatlichen Musik-College fort. Als er seinen Wohnsitz im Jahr 2000 nach Deutschland verlegte, setzte er seine musikalische Ausbildung in Wittenberg an der Musikschule und später in Halle (Saale) am Konservatorium fort. Nach dem Abitur 2005, hat er sich für ein Musik-Studium in Hannover an der Hochschule für Musik und Theater entschieden, das er 2010 mit Diplom abgeschlossen hat. Während der letzten Jahre seines Studiums, erhielt Victor parallel die Jazz-Ausbildung an der städtischen Musikschule.
Victor ist Preisträger verschiedener renommierter Wettbewerbe in den Fächern Akkordeon und Klavier. Er war Konzertmeister des Landes-Akkordeon-Ensembles Sachsen-Anhalts. Seine musikalische Laufbahn führte ihn nach Japan, Ungarn, Schweiz, Frankreich. Victor spielt Solo-und Kammermusikkonzerte in verschiedenen Besetzungen in Deutschland und im Ausland.
Zurzeit ist Victor selbstständiger Musiker und übt künstlerische und pädagogische Tätigkeit in Fächern Akkordeon, Klavier und Keyboard bundesweit aus.